Die kleine dänische Stadt Vojens ist vielleicht am besten für ihre legendäre Eishockey-Mannschaft sowie das Vojens Speedway-Center bekannt, das vom mehrfachen Weltmeister Ole Olsen gegründet wurde. Jetzt gewinnt sie auch bei Solarwärme die Goldmedaille.

SONNENSTRAHLEN SIND GLEICH WIE KOSTENERSPARNISSE

„Ich freue mich umso mehr auf dem Wege zur Arbeit, wenn die Sonne scheint, weil ich weiß wie die Sonnenstrahlen den Geldbeutel unserer Kunden schonen“, sagt Arne Holm, Business Manager der Vojens Fernwärme, die die weltgrößte Solarthermieanlage sowie den weltgrößten thermischen Erdbeckenspeicher betreibt.

Es begann, als Vojens Fernwärme sich entschied, ihre CO2 Emission und die Wärmerechnung der Kunden gleichzeitig zu reduzieren. Die Lösung war eine Solar-Großanlage – und zwar eine außerordentlich große. Das Ziel war, den gesamten Jahreswärmebedarf der Stadt Vojens zu 50% mit Solarwärme abzudecken. In Zusammenarbeit mit professionellen Beratern ist herausgekommen, wie das Ziel zu erreichen war.

Loading map...
Arne Holm

Ich freue mich umso mehr auf dem Wege zur Arbeit, wenn die Sonne scheint, weil ich weiß wie die Sonnenstrahlen den Geldbeutel unserer Kunden schonen.

Arne Holm
Business Manager
Vojens Fernwärme

WICHTIGSTE ANLAGEDATEN

Aperturfläche (effektiv): 70.000m2
Anzahl Kollektoren: 5.439
Speicherkapazität: 200.000m3
Solaranteil des Jahreswärmebedarfs: ca. 45%
Berechnete Spitzenleistung: 49MW
Berechnete Jahresproduktion: 28.000MWh